Schulhof genial
Schulhof genial Projekt Schulhof genial Projekt Schulhof genial Projekt Schulhof genial Projekt
"Schulhof genial" ist ein Projekt der "Werkstatt auf dem Wagen". Es erlaubt, vor Ort an den Schulen, praktisch und professionell mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.
Neben dem Schwerpunkt Kunst und Gestalten kann das Projekt "Schulhof genial" auch genutzt werden, um Probleme mit Aggressionen und mangelnder Integration von Schülern zu bearbeiten.
Ausgangspunkt für "Schulhof genial" kann eine geplante Umgestaltung des Schulhofes sein.

Ablauf
Grundsätzlich werden Fragen der Realisierbarkeit und der Sicherheit berücksichtigt. Nach einer ausführlichen Einführung in die Metallbearbeitung und deutlichen Hinweisen zur Arbeitssicherheit wird mit den Schülern/Innen das Metall zur Skulptur bearbeitet. Die Schüler/Innen arbeiten mög­lichst selbstständig und selbstorganisiert.

Vernetzung im Schulalltag
Es besteht die Gelegenheit, verschiedene Unterrichtsfächer in das Projekt mit einzubeziehen. Denkbar wäre, das Thema beispielsweise im Deutsch- oder Mathematikunterricht mit aufzugreifen. Während der Projektarbeit sollen die Schüler und Schülerinnen in Teams zusammenarbeiten. Dies stärkt den Gruppenzusammenhalt, fördert die Diskussion zwischen den Schülern und stärkt die soziale Kompetenz. Auch können andere Um­gangsweisen und neue Kommunikationsstrukturen entstehen.
Die Palette der realisierbaren Werke reicht von angewandten Objekten wie liebevoll gestalteten Sitzgruppen (Schulhof­möbel) bis hin zu freien Skulpturen.